10 Tipps für die Intimrasur

10 Tipps für die Intimrasur

10 Tipps für die Intimrasur

Intimrasur - so einfach geht's

Wildwuchs im Intimbereich wird der Kampf angesagt! Was in den 70ern zur Ausnahme zählte, ist heute ganz normal. Glaubt man den Aussagen verschiedener Studien, sind mehr als 80 % der Frauen unter 30 im Intimbereich rasiert. Dabei greifen sie auf ganz unterschiedliche Methoden zurück. Unsere Intimzone gehört zu den sensibelsten Stellen unseres Körpers. Besondere Pflege steht hier an erster Stelle. Bei der Rasur sollten Sie deshalb sorgsam und umsichtig vorgehen. Wenn Sie zum ersten Mal rasieren, wird Ihr Intimbereich wahrscheinlich gereizt reagieren. Unangenehme Rötungen, Rasurbrand und Pickel können die Folge sein. Damit das bei Ihnen nicht der Fall ist, können Sie mit diesen Tipps & Tricks dagegen vorgehen:

1. Stutzen Sie Ihr Schamhaar

Sollten Sie einige Zeit auf die Rasur Ihrer Schambehaarung verzichtet haben, oder rasieren Sie zum ersten Mal, ist die Länge Ihrer Schamhaare wahrscheinlich nicht optimal. Sind die Haare zu lange, behindern bzw. verstopfen die abgetrennten Härchen die Klingen und verhindern damit eine ordentliche glatte Rasur. Der Rasierer muss dadurch öfters von Haaren entfernt werden und ein eigentlich angenehmes Pflegeritual wird schon zu Beginn zu einem umständlichen Prozedere. Um gar nicht das Gefühl von Mühe aufkommen zu lassen, stutzen Sie deshalb Ihre Schambehaarung mit einer Nagelschere so kurz wie möglich. So verstopft Ihr Rasierer nicht so oft und Sie empfinden die Intimrasur als angenehmer.

2. Verwenden Sie ein Rasier Öl

Viele Rasieröl - Produkte, wie zum Beispiel das VABELLE Intimate Shaving - Oil , verfügen heutzutage über pflegende und beruhigende Inhaltsstoffe. Dabei genießt die Haut schon während der Rasur eine nährende und erholende Behandlung. Der größte Pluspunkt liegt allerdings im Aufweichen der Härchen. Der Rasierer kann das Haar dadurch viel leichter durchtrennen. Gerade bei der meist sehr festen Schambehaarung ein sehr willkommener Effekt. Das spart nicht nur Klingen, sondern auch Nerven und schont die Haut.

3. Verwenden Sie einen beweglichen Rasierer

Für Ihre Intimrasur sollten Sie einen Rasierer wählen, der über einen flexiblen Kopf verfügt und möglichst gut in der Hand liegt. So erreichen Sie selbst schwer zugängliche Stellen viel leichter. Bei dem VABELLE Intimate Razor mit seiner patentierten und besonders ergonomische Form des Spezialrasierers liegen die Finger so nahe wie nur möglich an den Klingen. Dies ermöglicht eine präzise Linienführung und eine besonders körpernahe, leichte, 100% direkte und intuitiv-gefühlte Rasur sensibler und schwer erreichbarer Körperstellen. Verwenden Sie keinen Rasierer mit stumpfen Klingen. Sie riskieren sonst unschöne Verletzungen. Den VABELLE Intimate Razor erhalten Sie jetzt auch mit praktischen Wechselklingen. So können Sie die Klingen mit einfacher Klick-Technik austauschen. Beachten Sie diese Punkte, steht einer ordentlichen Rasur nichts mehr im Weg.

4. Rasieren Sie in Wuchsrichtung

Damit Sie Rasurbrand, Hautirritationen und Pickel im Intimbereich gar nicht erst kennenlernen, rasieren Sie die Haare in Wuchsrichtung. Ihre Poren werden dadurch geschont und Sie beugen Entzündungen vor. Die Rasur wird dadurch eventuell nicht ganz so glatt wie gewünscht, aber Sie geben Ihrer sensiblen Intimzone Zeit, sich langsam an die Rasur zu gewöhnen. Nach einigen Rasuren werden Sie merken, dass Ihre Haut selbst auf eine Intimrasur gegen die Wuchsrichtung nicht mehr gereizt reagiert.

5. Pflegen Sie Ihre Haut

Jede Rasur bedeutet Mikroverletzungen und Stress für die Haut. Mit der richtigen Pflege lässt sich aber auch Ihre Bikinizone gekonnt beruhigen und verwöhnen. Verwenden Sie dafür milde pflegende After Shave Gele, wie zum Beispiel das VABELLE Cooling Gel . Das entspannt die sensible Haut und gönnt ihr eine Pause. Ein Geheimtipp ist die Verwendung von Babypuder, da es die Haut sanft beruhigt. Vermeiden Sie jedenfalls Lotionen und Cremen mit reizenden Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Alkohol. Diese können juckende oder schmerzende Reaktionen hervorrufen.

6. Rasieren Sie nie über gereizte Haut

Ist Ihre Haut gereizt, gerötet oder haben sich Pickel gebildet, vermeiden Sie bis zum Abklingen dieser Symptome eine Rasur. Das gibt Ihrer Haut die dringend notwendige Zeit für Erholung.

7. Tragen Sie Unterwäsche aus Baumwolle

Unterwäsche aus Baumwolle bietet verschiedene Vorteile. Sie ist atmungsaktiv, angenehm zu tragen, vermeidet Hautreizungen durch harte Spitzen, saugt Schweiß auf und kann ausgekocht werden. Vor allem nach der Intimrasur bietet eine locker sitzende Baumwollunterwäsche höchsten Tragekomfort.

8. Rasieren Sie sich am Abend

Wenn Sie sich am Abend rasieren, geben Sie Ihrer Haut zusätzlich Zeit zur Erholung, da Sie sich kaum bewegen oder schwitzen. Würden Sie sich morgens rasieren, würde die gestresste Haut gleich mit den alltäglichen Belastungen wie Kleidung und Bewegung konfrontiert werden.

9. Kühlen Sie Ihre Haut nach der Intimrasur

Um die Poren nach der Intimrasur zu „verschließen“ und damit weniger anfällig für Entzündungen zu machen, kühlen Sie die rasierten Bereiche mit kaltem Wasser oder zum Beispiel dem VABELLE Cooling Gel. Ganz Mutige können  sich auch für die Version unter der Dusche entscheiden.

Hier duschen Sie die soeben rasierten Stellen mit kaltem Wasser ab. Kneipen einmal anders. Sprechen Sie diese Methoden nicht an, können wir Sie beruhigen. Mit einem gekühlten Aloe Vera Gel oder sanften Lotion erzielen Sie das gleiche Ergebnis und pflegen die Haut dabei noch.

10. Teilen Sie Ihren Rasierer nicht

Gerade bei so wichtigen Dingen wie der Körperhygiene sollten Utensilien für den Intimbereich nicht geteilt werden. Bei Waschlappen und Rasierer können (und sollen!) Sie zum Egoisten werden. Gönnen Sie sich deshalb einen ganz für sich alleine!

 

Beachten Sie alle oben genannten Punkte, kann einer Intimrasur, ohne Hautirritationen, nichts mehr im Wege stehen.

 

Ihre

Sign-Astrid_prinzessin_zu_Stolberg

 

 Meine Empfehlungen


  Prinzessin_zu_Stolberg_Beauty_Rasier-Oel   Prinzessin_zu_Stolberg_Beauty_After_Shave-Gel   Prinzessin_zu_Stolberg_Beauty_washshave   Prinzessin_zu_Stolberg_Beauty_Intim-Rasierer